Gold und Silber bei Turkish Open Taekwondo

Am 10. Februar wurden in Istanbul die Turkish Open Taekwondo ausgetragen. Das Weltranglistenturnier war mit 500 Teilnehmern sehr hochkarätig besetzt. Das Team der Budo-Schule Wiesbaden konnte mit dem Gewinn von zwei Gold- und zwei Silbermedaillen ein sensationelles Ergebnis erzielen.

Leah Lawall zeigte im Freestylewettbewerb der weiblichen Jugend eine spektakuläre Vorstellung und erkämpfte sich eindrucksvoll die Goldmedaille. Gemeinsam mit Julius Müller präsentierte sie sich zudem im Paarlauf Freestyle Jugend in Topform. Das BSW-Duo sicherte sich dank einer ausgezeichneten Leistung Silber. Julius Müller belegte darüber hinaus in der stark besetzten Jugendklasse männlich Freestyle einen hervorragenden 5. Platz. Sabine Müller gewann Gold im Einzelwettbewerb der Damen ab 50 Jahren. Kai Müller erkämpfte sich in der männlichen Klasse ab 50 Jahren Silber hinter dem Weltmeister aus der Türkei.