Kai Müller gewinnt Scottish Championships

Am ersten September wurden in Motherwell/Schottland die Scottish Open Championships Taekwondo Poomsae ausgetragen. Das Turnier war mit rund 450 Teilnehmern aus ganz Großbritannien, Deutschland, der Schweiz, Österreich, Dänemark und Norwegen gut besetzt. Mit am Start war auch Kai Müller von der Budo-Schule Wiesbaden. Der Gewinner der German Open und Austrian Open ging in der Herrenklasse ab 50 Jahre als Favorit ins Rennen. Dieser Favoritenrolle konnte Kai Müller gerecht werden. Der Wiesbadener lies mit klarem Abstand den EM-Dritten aus Dänemark und die weitere Konkurrenz hinter sich und gewann souverän Gold. Zudem wurde Kai Müller eine ganz besondere Ehre zu Teil. Die Turnierleitung zeichnete den BSW-Sportler mit dem „overall best male Player Award“ für den besten männlichen Sportler des Turniers aus.