Louis Bo Pitzer gewinnt Bronze

Am 27. und 28. April wurden in Berlin die Berlin Open im Taekwondo-Zweikampf ausgetragen. Rund 900 Teilnehmer aus ganz Deutschland und dem nahen Ausland nahmen an dem Bundesranglistenturnier teil.

Louis Bo Pitzer ging bei dem Topevent in der Jugendklasse männlich bis 63 kg ins Rennen. Der DM-Dritte konnte sich souverän bis ins Halbfinale vorkämpften. Dort unterlag der Fighter von der Budo-Schule Wiesbaden denkbar knapp und sicherte sich damit die Bronzemedaille.