Top Taekwondo Seminar mit Elif und Mustafa Yilmaz

Wiesbaden und Eichstätt waren am 20. und 21. Januar Schauplatz einer Deutschlandpremiere.  Erstmals waren die beiden Weltmeister Elif und Mustafa Yilmaz aus der Türkei als Trainer in Deutschland. Elif Yilmaz ist als amtierende Weltmeisterin in der Damenklasse 18 bis 30 Jahre, die als Königsklasse gilt, gewissermaßen die aktuell beste Taekwondosportlerin der Welt. Ihr Vater Mustafa Yilmaz ist in der Welt der Taekwondo Poomsae eine Legende. Mit vier Weltmeistertiteln im Einzel und 12 Europameistertiteln ist er der erfolgreichste Poomsaewettkämpfer aller Zeiten. Die zwei Großmeister Kai Müller und Michael Bussmann waren daher überglücklich, dass sie die beiden Weltstars für die internationalen Seminare in Wiesbaden und Eichstätt gewinnen konnten. Das Interesse der Taekwondobegeisterten war entsprechend hoch. Insgesamt rund 180 Sportlerinnen und Sportler nahmen an den beiden Seminaren teil, darunter diverse Athleten aus der deutschen Nationalmannschaft und einigen Landeskadern. Sogar weit gereiste Gäste aus Portugal, Italien und der Schweiz kamen, um Elif und Mustafa Yilmaz in Aktion zu sehen. Die Teilnehmer erlebten ein kurzweiliges Training mit vielen interessanten Details zum Formenwettkampf, überaus sympathische Referenten, die durch ihre warme Art auch die Herzen der Sportlerinnen und Sportler erreichten, und sensationelle Formenpräsentationen von Elif und Mustafa, die man sonst nur bei WM oder EM zu sehen bekommt. Entsprechend positiv war die Resonanz der überaus begeisterten Teilnehmer. Daher planen die 2 GM Kai Müller und Michael Bussmann schon jetzt weitere Events mit internationalen Topreferenten.

Video