BSW-Team bei HTU Open erfolgreich

Am Samstag, 18. September, wurden in Rodgau-Hainhausen die HTU Open Taekwondo Poomsae und Freestyle ausgetragen. Mit dabei war auch das Team der Budo-Schule Wiesbaden, das mit dem Gewinn von 12 Gold-, drei Silber- und sechs Bronzemedaillen eine hervorragende Bilanz erzielte. In der Teamwertung belegte die Budo-Schule den dritten Platz.

Adina Machwirth zählte mit dem Gewinn von drei Goldmedaillen zu den erfolgreichsten Sportlern des Turniers. Julius Müller und Leah Lawall konnte zwei Mal Gold erringen. Julia Brechtel gewann Gold und Silber. Nirmal Adeel sicherte sich Gold und Bronze. Helena Silberhorn, Mian Fromm, Kai Müller, Philipp Schulz und Sabine Müller erkämpften sich den Titel. Christoph de Blumenhagen Reinheimer und Stjepan Macinkovic belegten den zweiten Platz. Bronze gewannen Hedda Finke, Lija Fischer, Berenike Bährle, Niklas Morgenstern und Simren Adeel.

Goldregen für Budo-Schule

Am 04. September wurde in Gehrden bei Hannover das Bundesranglistenturnier Taekwondo Poomsae und Freestyle ausgetragen. Die gesamte deutsche Elite ging an den Start, um sich für die Europameisterschaften im November in Portugal zu empfehlen. Das Ergebnis der Budo-Schule Wiesbaden kann sich sehen lassen. Mit dem Gewinn von sechs Gold, vier Silber- und einer Bronzemedaille war die BSW-Auswahl das erfolgreichste Team des Turniers.

Adina Machwirth präsentierte sich in Topform und war mit dem Gewinn von zwei Gold- und einer Silbermedaille die erfolgreichste Sportlerin des Turniers. Julius Müller konnte dank einer starken Vorstellung zwei Titel gewinnen. Leah Lawall holte sich eindrucksvoll Gold und Silber. Mian Fromm und Kai Müller zeigten herausragende Leistungen und sicherte sich Gold. Helena Silberhorn und Sabine Müller sicherten sich mit überzeugenden Darbietungen Silber. Julia Brechtel und Nirmal Adeel gewannen die Bronzemedaille.