Weltmeisterschaften und World Taekwondo Open Online

Vom 15. November bis 15. Dezember finden die Weltmeisterschaften Taekwondo Poomsae im Online-Format statt. Bei der WM kommen nur die Einzelwettbewerbe der Altersklassen über 18 Jahren zur Austragung.

Kai Müller wurde für die deutsche Nationalmannschaft in der Altersklasse +50 nominiert. Mit Teilnehmern aus 31 Nationen, darunter die gesamte Weltspitze, ist diese Kategorie außergewöhnlich gut besetzt. In der Vorrunde konnte sich Kai Müller souverän durchsetzen und belegte in seiner Gruppe den zweiten Platz. Insgesamt gehen 390 Athleten aus über 60 Nationen an den Start.

Für die Sportlerinnen und Sportler der Altersklassen unter 18 Jahren finden zeitgleich die World Taekwondo Open statt. Bei diesem Turnier können nicht nur die nationalen Verbände sondern auch Vereine teilnehmen. Allerdings kommen von den üblichen Kategorien nur die Poomsae-Einzelwettbewerbe zur Austragung. Mit Helena Silberhorn (Cadet Female 12-14 Jahre), Mian Fromm (Cadet Male) und Adina Machwirth (Junior Female 15-17 Jahre) gehen hier drei Athleten der Budo-Schule Wiesbaden ins Rennen. Die Klassen sind mit jeweils Rund 200 Teilnehmern aussergewöhnlich gut besetzt. Trotzdem konnten sich alle drei in der Vorrunde durchsetzen und damit jeweils rund 100 Athleten aus der ganzen Welt hinter sich lassen